DasGebrauchtwaren.haus feat. Vesperkirche-Niederberg

Kalt war es und feucht – aber die wunderbaren MitarbeiterInnen und Chef von DasGebrauchtwaren.haus in Velbert liessen sich nicht davon abhalten, die Gulaschkanonen aufzubauen – am Münzbrunnen – mitten in der Velberter Fussgängerzone. Das war gedacht als Werbeaktion für die Vesperkirche, aber natürlich auch fürs Gebrauchtwarenhaus 😉 .

Viel war nicht los auf der Einkaufsstrasse. Aber wenn der Küchenchef sich nicht verrechnet hat, sind insgesamt 100 Liter Erbsen- und Gulaschsuppe an Frau und Mann gebracht worden, fast ebenso viele Würstchen im Brot sowie Flyer zur Vesperkirche mitsamt Jojos, Frisbees und Einkaufschips. Spannend waren die Gespräche: Fast die Hälfte der Menschen hatten schon von der Vesperkirche gehört oder gelesen. Andere hörten interessiert zu und fragten nach: „Warum macht ihr das?“ – „Um Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen!“ „Kann ich da auch hin, ich bin orthodox oder vor 40 Jahren ausgetreten oder, oder …“ – „Natürlich, wir freuen uns über jede und jeden, der kommt!“ „Na dann sehen wir uns!“, oder: „Kann man da evtl. mithelfen?“ – „Na klar…“

Am Münzbrunnen in Velbert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.