Kirche á la carte

Vesperkirche zeigt, dass Kirche auch anders sein kann: einladend, verbindend und köstlich. Doch was ist mit dem Gottesdienst? Kann er nicht „nach unserem Geschmack“ sein, auch wenn jede/r einen anderen Geschmack hat? Wie wäre es, wenn man sich, wie in der Gastronomie, den Gottesdienst nach seinem Geschmack selbst zusammenstellen könnte?

In der Vesperkirche ist das möglich: Es gibt den Gottesdienst „á la carte“ am 28. Aug. um 10.00 Uhr zum Abschluss der Vesperkirchenzeit. Es kann eine Vorspeise (Bibellesung), eine Hauptgericht (Glaubensbekenntnis) und einen Nachspeise (5 Kirchenlieder) ausgesucht und bestellt werden. Bitte nutzen Sie das folgende Formular:

    Betreff: Gottesdienst á la carte

    Ihre Mailadresse:

    Vorspeise: Bibellesung aus:

    Hauptgericht: Glaubensbekenntnis

    Nachspeise: Bitte max. 5 Lieder auswählen

    Was Sie noch zu sagen hätten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.